iOS 13: neue Wischtastatur für iPhone ähnlich SwiftKey geplant

Quelle: Microsoft

Native Swipe-Tastatur für iPhone und iPad mit iOS 13 direkt von Apple geplant. In unserem Bericht zu den iOS 13 Neuerungen für 2019 stellt uns Mark Gurman auch eine neue Tastatur mit iOS 13 in Aussicht, die eine Eingabe von Text durch Swipe-Gesten ermöglichen soll.

Die Eingabe durch Wischen auf der Tastatur kann bereits jetzt durch die Installation von Tastaturen von Drittanbietern wie SwiftKey oder der Google Tastatur Gboard in iOS nachgerüstet werden. Dabei ist aber zu beachten, dass die Hersteller dieser Keyboard Apps Zugriff auf die eingegebenen Daten über die Tastatur erhalten und setzen eine manuelle Aktivierung des Vollzugriffs in den Systemeinstellungen voraus. Anhand der Richtungen und Bewegungen des Wischfingers auf dem Keyboard werden anhand von Wahrscheinlichkeiten entsprechende Wortvorschläge als Tastatureingabe umgesetzt.

Falls iOS 13 also wirklich eine systemweite, native Apple Swipe-Tastatur ähnlich SwiftKey erhalten sollte – laut Gurman könnte Apple die neue Tastatur auch vorerst nur für interne Zwecke testen und keinen iOS 13 Release planen – würde dies dem Schutz persönlicher Daten durchaus dienen, da eben diese Eingaben über die Tastatur nicht mehr an die Third-Party-Apps gesendet würden.

Bei der Gelegenheit würden wir uns jedoch auch eine verbesserte und erweiterte Tastatur für Entwickler wünschen – zumindest auf dem iPad, das ja augenscheinlich die Zukunft des Desktop-Computers sein soll.

Nutzt ihr Wischtastaturen wie Gboard oder Swipe oder genügt Euch die iOS Tastatur auf dem iPad und iPhone?

Reader Interactions

Was meinst Du dazu